Your search results

Der resa Haus Vorteil

Bauen Sie smart und nachhaltig Ihr Comfort Zuhause

estate_img_2-78x80-6

Vorteil 1

Jedes resa Haus kann frei (nach technischen Möglichkeiten) geplant und gestaltet werden. Ob Sie einen bereits existierenden Haustyp nur leicht verändern wollen, oder einen ganz individuellen Plan umsetzen möchten. Unser Architektenteam nimmt sich Zeit um Ihre Wünsche in ein reales Bauprojekt umzuwandeln.

Icon-estate-1-78x80-6

Vorteil 2

Jedes resa Haus hat eine gehobene Grundausstattung, die im Grunde keine Wünsche offenlässt. Von der gesamten Haustechnik über fertige Badezimmer zu hochwertigen Bodenbelägen, Holzfenstern und Holzinnentüren, sind in vielen Modellen ein offener Kamin, eine Sauna oder gar ein Atrium-Wohnzimmer im Standardpreis inbegriffen.

icon-estate-3-125x119-78x80-6

Vorteil 3

Jedes resa Haus (außer Luxusausführungen) hat einen Quadratmeter Festpreis! Siehe Preisliste. Sie zahlen am Ende nur für das Fertige Produkt. Der am Anfang festgelegte Preis wird sich im Laufe des Bauprojektes nicht mehr verändern und gibt jedem Kunden eine absolute Preissicherheit selbst für ein individuell geplantes Haus.

All unsere Objekte – Maßgeschneidert

Jegliche Angebote sind individuell in Ihrer Zusammenstellung. Sprechen Sie uns an

Auf Anfrage
Fertiggestellt

resa Haus „Annika“ Nr.1

Werl-Büderich
Kategorie: ,
152,00 m2
Auf Anfrage
Neu

resa Haus „Roman“ Nr.2

Kategorie: ,
4 Schlafzimmer
160,00 m2

Das Geheimnis der

Polarkiefer

Das „Fundament“ Ihres resa Hauses ist seine Außenwand. Natürlich aus Holz und zwar massiv, aber dennoch durch moderne Technologie, Umwelt und Ressourcen schonend, mit maximalem Wirkungsgrad ausgestattet. Resa-Haus hat nach jahrelangen Material Tests festgelegt, alle Außenwände,
Dachkonstruktionen und alle Vollholzbauteile ausschließlich aus Polarkieferleimbindern herzustellen.Das Holz der Polarkiefer ist heimischen Hölzern in Bezug auf Härte und Haltbarkeit weit überlegen. Heimische Kiefer (Pinus Silvestris L.) hat im Mittel eine Härte (nach Brinell) von 19 N/mm2, dagegen hat die Polarkiefer eine mittlere Härte von 35 N/mm2 und damit einen um ca. 60% höheren Härtegrad! Dieser Umstand wirkt sich auf viele technische Faktoren aus, die ein resa Haus einfach wertiger machen. Zusätzlich haben wir auch optische Vorteile, die die Polarkiefer auszeichnet. Durch Ihr langsames Wachstum ergibt sich eine feinere Maserung und ein wesentlich geringerer Astanteil. Selbstverständlich kaufen wir unser Holz nur aus Beständen, die nachweißlich wieder aufgeforstet werden!

Die gesamten Leimbalken der Außenwand sowie alle tragenden Innenraumbalken haben eine Stärke von 25,5 cm und bestehen aus 7 Holzschichten, die auf zwei Lagen verteilt sind. Unsere Leimbinder haben von der deutschen Materialprüfungsanstalt Stuttgart die Klasse GL28h zugewiesen bekommen. Aus dieser Güteklasse werden normalerweise Konstruktionshölzer für extreme Belastungen gefertigt. In Ihrem resa Haus hat jeder einzelne Balken diese besondere Güteklasse und verleiht damit dem gesamten Hauskörper eine sehr hohe Stabilität. Direkt nach dem Aufbau werden von unserem Aufbauteam eventuell entstandene optische Mängel überarbeitet und der gesamte Hauskörper nochmals geschliffen. Um Ihr Haus vor Wind und Wetter zu schützen, erhält jedes resa Haus eine farbneutrale auf Wasserbasis hergestellte Schutzlasur (kann auf Kundenwunsch auch farbig sein). Auf diese Lasur geben wir 10 Jahre Garantie! Unsere Erfahrungen zeigen jedoch, dass eine erneute Behandlung der Außenwand oft erste nach deutlich längerer Zeit nötig ist.

Holzhäuser sind seit Jahrtausenden die Heime der Menschheit, wo immer es sich durch den Zugriff auf den Rohstoff Holz einrichten ließ, haben Menschen Ihre Häuser aus diesem Material gebaut. Auch heute träumen viele Menschen von einem solchen Heim, da weder das Flair, noch der Wohlfühlfaktor, als auch das natürlich geregelte Raumklima eines Holzhauses durch Stein, Beton und Stahl ersetzt werden können. Leider sind individuell gestaltete Häuser aus massiven Blockbohlen, oder gar Leimbindern, oft eine sehr kostspielige und aufwendig planbare Alternative zum konventionellen Hausbau. Durch die Nutzung modernster, speziell auf den Bau mit Leimholzbalken entwickelter Architekturprogramme und den Einsatz von Highend-Abbund-Maschinen, sowie unseres ausgeklügelten Aufbausystems und nicht zuletzt durch unsere logistisch perfektionierte Materialbeschaffung, ist ein resa Haus trotz hochwertiger Ausstattung bezahlbar geworden und macht für jeden Hausherren* seinen Traum vom Holzhaus greifbar.

Leimholz, was ist das?

mehr infos

Leimholz ist auch unter der Bezeichnung Brettschichtholz oder BSH bekannt. Leimholz wird wegen seiner besonderen Eigenschaften im Holzbau und der Raumgestaltung eingesetzt. Das Leimholz-Kennzeichen: Es besteht aus mindestens drei Schichten Holz. Das Leimholz oder BSH ist ein Holz, das industriell gefertigt wird.

Bei der Herstellung von Brettschichtholz ist es nämlich erforderlich, dass die verleimten Bretter trocken sind. Bei der Herstellung von Leimholz wird immer Nadelholz derselben Art miteinander verleimt. Das verwendete Holz ist immer Massivholz, damit die Stabilität gegeben ist. Meist wird das Holz von Fichten, Tannen, Lärchen und Kiefern verwendet. Es ist eigentlich nicht üblich, dass andere Holzsorten für die Herstellung von Brettschichtholz verwendet werden. Da Laubholz in Europa baurechtlich nicht zugelassen ist, findet das Holz nie Anwendung bei der Herstellung von BSH. Ein wichtiger Faktor sind immer die Klebestellen des BSH. Diese müssen mit größter Sorgfalt hergestellt und kontrolliert werden.
Leimholz wird meist für tragende Konstruktionen eingesetzt, da es eine hohe Robustheit aufweist. Zum Einsatz kommt das Leimholz aber nicht nur bei statischer Beanspruchung, sondern auch beim Ingenieurholzbau. Das BSH ist ein hochwertiges Material, das in vielen weiteren Bereichen zum Einsatz kommen kann. Durch die breite Einsatzmöglichkeit und den besonderen Eigenschaften, wird dem BSH immer wieder der Vorzug vor anderen Holzarten gegeben.

Auch in der Raumgestaltung kann das BSH eingesetzt werden, da es leicht bearbeitet werden kann. Bei der Herstellung werden die Schwachstellen herausgeschnitten und nicht mit eingearbeitet. Die Schwachstellen in diesem Bereich wären z. B. große Aststücke, Rindeneinwüchse und Harzgallen. Durch die Stabilität des Materials werden auch die architektonischen und gestalterischen Vorteile immer wieder herausgearbeitet. Durch die neutrale Erscheinungsform harmoniert das BSH wunderbar mit anderen Materialien. So wird das Brettschichtholz gern mit Naturstein, Marmor und Glas kombiniert. Das BSH kann aber auch in seiner ursprünglichen Form behandelt werden. Durch Wachsen, Lackieren oder dem Lasieren, können die Akzente des BSH besser hervorgehoben werden.
Das Leimholz, oder auch BSH, wird in mehreren Schichten aufgebaut. Die Schichten sind mit einer bestimmten Leimbindung miteinander verklebt, wobei der Anteil des Leims weniger als 1% der Gesamtmasse ausmacht. Durch diese Verleimung kommt es selten zu Rissen im Material. Vollholz besteht nur aus einem einzigen Stück Holz und kann dadurch schneller zu Rissbildung neigen. Leimholz besitzt diesen Vorteil und wird aufgrund dieser Eigenschaft immer dort eingesetzt, wo die Rissbildung des Holzes nicht erwünscht ist, oder massive Schäden mit sich bringen würde.
Deswegen findet sich BSH oft beim Bau eines Dachstuhles. Man höre und staune – aber BSH kann bei einem Brand länger verharren, als Stahlträger. Der Grund dafür liegt einfach auf der Hand: Die Festigkeit des Stahls hängt immer von den herrschenden Temperaturen ab. Beim BSH ist dies aber nicht der Fall. Bei einem Brand, brennt das Leimholz langsam von außen nach innen ab, wobei aber eine schützende Kohleschicht gebildet wird. Das BSH wird genau sortiert und ausgesucht. Bei der Herstellung werden Fehlstellen einfach ausgeschnitten und nicht in den Verbindungen eingearbeitet. Durch diesen Umstand ist BSH um einiges widerstandsfähiger als Vollholz. Auch die Tragfähigkeit ist um einiges höher, als bei Vollholz des gleichen Querschnitts. Das Leimholz hätte eigentlich keine Einschränkungen bei der Herstellung. Alle Größen wären im Grunde genommen möglich.
(Quelle: Leimholz.net)

Wir sind für Sie da

Haben Sie noch nicht das Richtige Haus gefunden? Rufen Sie uns an.

Individuelle Konfigurationen nach Maß warten auf Sie!

Dirk Reetz

Geschäftsführer / Objektberater
Kontakt

Silvia Grote

Diplomarchitektin / Direktorin Beratung und Entwicklung
Kontakt

Johannes Gerold

Diplomarchitekt / technischer Direktor
Kontakt

Kontakt





Angebote vergleichen